Alles ist Kommunikation

Man kann nicht nicht kommunizieren. Immer, wenn Menschen sich treffen (genau betrachtet sogar, wenn man mit sich allein ist), geschieht Kommunikation. Bewusst oder unbewusst, wir senden und empfangen immerzu.

Auffällig wird es meist dann, wenn Kommuikation schief läuft und es laut wird. Doch dann ist schon vieles passiert, was (offensichtlich) von beiden (oder allen) übersehen worden ist. Dann ist schön längst der Nährboden dafür gelegt, dass alle Argumente, so es überhaupt noch welche sind, am anderen abprallen und es letztlich nur noch darum geht, wer Recht hat. Hilfe tut dann Not – und letzlich ist die einzige mögliche, das Ganze zu vertagen. Denn wenn das Reptiliengehirn erst einmal auf Kampf geschaltet hat, ist es für die meisten Menschen schwierig, einfach mal so wieder „runter“ zu kommen.

Was aber führt hin zu diesem Punkt? Was ging dem voraus, dass so unscheinbar war oder so unwichtig schien, dass niemand zuvor sich die Zeit genommen hatte, darüber nachzudenken und den Versuch zu unternehmen, eine Lösung zu finden?

Mehr dazu in Kürze.

Auch meine anderen Seiten sind eine Reise wert:

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen